Die Geschichte des Oldtimertreffens

Oldiehock 2012 087

Eine Erfolgsstory

Was 1993 als Motorrad-Hocketse auf der Neckargass mit 17 Motorräder begann, entwickelte sich rasch zu einem „Sommertreff“ für Oldtimer-Fans.
Bereits seit der ersten Hocketse sorgte der Sängerbund als offizieller Veranstalter für die Bewirtung und es entwickelte sich das Oldtimertreffen Neckartailfingen mit rasch wachsender Resonanz.

2015 - Eine neue Zeitrechnung

Bis 2014 waren viele Oldtimerfreunde des Oldtimerstammtisch Altdorf regelmäßig Besucher in Neckartailfingen.
Im Zuge der Pensionierung der Oldiefreunde fand eine Kontaktaufnahme mit den Organisatoren des Stammtisches statt, um die Möglichkeit einer zukünftigen Zusammenarbeit beim Oldtimertreffen zu prüfen.

Absolut bemerkenswert ist die Tatsache, dass sich viele Oldtimerfreunde des Stammtisches bereit erklärt hatten, den bisherigen organisatorischen Part der Oldiefreunde auf freiwilliger Basis zu übernehmen.

Somit liegen Anmeldung, Organisation, Präsentation und Logistik der teilnehmenden Fahrzeug zukünftig in den kompetenten Händen der Oldtimerfreunde des Stammtisch Altdorf.

Ab diesem Jahr präsentiert sich das Oldtimertreffen Neckartailfingen mit dem Label:

Powered by Logo_Stammtisch

Der Standortwechsel

Im Jahre 2010 wurde im Zuge des Festhallenneubaus und der Umgestaltung der Neckarallee das Oldtimertreffen auf das Gelände rund um die Liebenauschule verlegt.
Das bedeutete für 3 Jahre den Verlust des einmaligen Ambientes des „Natur-Biergarten Neckargass.“

Erst 2014 konnte man wieder auf die völlig neu gestaltete Neckarallee umziehen und das 20-jährige Jubiläum rund um die wunderschöne neue Festhalle genießen.

Die Oldiefreunde im Jahre 2014
Die Oldiefreunde im Jahre 2014

Die Gründungsväter

Oldie Logo_1201993 bis 2014 – 20 Jahre Oldiefreunde

Initiatoren und Gründungsväter des Oldtimertreffens waren die Männer um Alfred Schmid und Bernd Klay.

20 Jahre lang gehörten die Anmeldung, Organisation und Logistik der Fahrzeuge, die Rundfahrt und Siegerehrung zu ihren Aufgaben.

Oldiefreunde im Ruhestand

Mit dem 20-jährigen Jubiläum des Oldtimertreffens verabschiedeten sich die Oldiefreunde altershalber in den verdienten Ruhestand.

Rund 14 Oldiefreunde i.R. treffen sich auch heute noch zum wöchentlichen Stammtisch, besuchen Oldtimertreffen mit ihren restaurierten Motorrädern und machen Ausfahrten in die nähere Umgebung und bis ins angrenzende Ausland.

Wichtig ist den Oldiefreunden bis dato die Kameradschaft und das gemeinsame Hobby -Motorradfahren-.